Die Lehrer

Masatomi Ikeda

Shihan
7. Dan Aikikai
Ehren-technischer Direktor in der SAA
1995-2002 technischer Direktor der SAA

Geboren: 8. 4. 1940, Tokio

Bildung: Physical Education, Nihon taiku University – Tokyo

Aikido: trainiert seit dem Jahr 1958, d.h. seit ungefähr 57 Jahren. Er trägt den 7. Dan Aikikai, den 5. Dan Sumo, 4. Dan Judo. Sein Lehrer ist Hr. H. Tada – 9. Dan Aikikai. Den 7. Dan erreichte er im Jahr 1989.

Die Historie seiner Aufenthalte: bis zum Jahr 1965 Japan, 1965 – 1970 Italien, 1970 – 1977 Japan -Sportlehrer auf einem Gymnasium, ab dem Jahr 1977 Zürich, Schweiz – Aikido Ikeda dojo, Zürich (sein dojo rechnet um die 150 Studenten).

Referenzen vom Hombu dojo: seit dem Jahr 1977 technischer Direktor der A.C.S.A. (Schweizerischer Aikido-Verband), ab dem Jahr 1995 technischer Direktor der ČAA (Tschechische Republik), und ab dem Jahr 1996 technischer Direktor der SAA, technischer Direktor von Organisationen in Jugoslawien und Ungarn, einer russischen Gruppe aus Moskau, zuletzt auch in der Türkei. Seit dem Jahr 1996 technischer Berater der IAF (Internationaler Aikido-Verband) zusammen mit H. Isojama (9. Dan).

Andere Aktivitäten: Außer Aikido lehrt er noch Hojo (eine Disziplin, herkommend aus einer Fechten-Schule „Kashima Shiden Jiki shinkage rju‘‘ aus dem 14 Jahrhundert, die das hojo bokken nutzt). Er veranstaltet auch Genkikai-Lehrgänge (ein Gesundheitssystem beruht auf dem Aikido von Östlichen und Westlichen Systemen).

Seminare: In der Vergangenheit außer anderen auch Spanien, Schweden, Finnland, Frankreich, Österreich; jetzt zurzeit regelmäßig Japan, Italien, Deutschland, die Schweiz, Tschechien, die Slowakei, Jugoslawien, Russland (Moskau).

Hobbys: Klassische Musik, vor allem L. van Beethoven.

Im Laufe des Jahres 2002 ist Shihan Masatomi Ikeda unerwartet und ernst krank geworden. Zum Bedauern für alle seine Lehrlinge und für die Organisation, für welche er gearbeitet hat und das Aikido mit seinem didaktischem System weitergeprägt hat. Aus gesundheitlichen Gründen ist er zum ersten Januar 2003 von all seinen Funktionen und Pflichten, nicht nur für die SAA, sondern auch für andere Europäische Regionen, in welchen er lange wirkte, abgetreten. Erwägenswert ist insbesondere auch die Schweiz, in der er lange Jahre lebte (ASCA) und die Tschechische Republik. Die Mehrheit dieser Organisationen macht weiter und prägt das Aikido weiter auch mit den veränderten Organisationsbedingungen, immer noch im Sinne von Sensei-s Vermächtnis. Die SAA setzte Shihan Masatomi Ikeda in die Funktion des ehren technischen Direktors fest.

Web: www.aikido-ikeda.ch

Foto a video - Masatomi Ikeda

Michele Quaranta

Shihan
7. Dan Aikikai
Ab dem Jahr 2003 technischer Direktor der SAA

Michele Quaranta, 7. Dan Aikikai, wurde am 24. Dezember 1953 in Italien geboren. Sein Geburtsort ist die Kleinstadt Forlimpopoli, liegend zwischen den bekannten Städten Bologna und Rimini. Als er ungefähr 6 Jahre alt war, zog er mit seiner Familie nach Frankreich, wo er eine technische Fachoberschule absolvierte. Später fing er an, in der Schweizer Stadt Basel zu leben und zu arbeiten, wo er immer noch wirkt.

Aikido fing Michele Quaranta im Jahr 1972 im dojo Aikikai Basel, geleitet von seinem ersten Sensei Werner Hintermann zu trainieren. Der beeinflusste ihn sehr, vor allem im philosophischen Bereich. Zu dieser Zeit besuchte Michele Quaranta Lehrgänge anderer bedeutungsvollen Meister (Tamura-Sensei, Tada- Sensei), welche regelmäßig in die Schweiz kamen, um zu lehren.

Im Jahr 1977 begegnete er das erste mahl Masatomi Ikeda. Im Jahr 1985 wurde er sein direkter Lehrling. Ihm verdankt er die Entwicklung seiner technischen und theoretischen Aikido Seite. Als Assistent und persönlicher Uke reiste er mit ihm auf Seminare, welche Ikeda Sensei nicht nur in der Schweiz, sondern auch in ganz Europa: in Russland, Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich oder England veranstaltete.

Anfang der 90er Jahre vertraute Ikeda Sensei Michele Quaranta die Verantwortung für sein Werk an. Das heißt für die weiter-Prägung des technischen Systems so auch seiner Aikido Lehre auch in anderen Ländern, wo er selbst nicht hinreisen konnte. Insbesondere ging es um Länder in Mittel- und Osteuropa. Zu seinen Pflichten ist auch Die Slowakei, Kroatien, Serbien, Montenegro und Polen zugekommen.

Heutzutage ist Michele Quaranta der technischer Direktor der Slowakischen Aikido Assoziation und der Kroatischen Aikido Assoziation. Er ist Mitglied der technischen Kommission Aikido Föderation  Serbien und Montenegro und er leitet auch ein Teil der polnischen Föderation Aikido. In der Schweiz leitet er zwei Aikido Schulen in Basel und in Neuchatel. Und er ist auch Mitglied in der schweizerischen Assoziation Aikido (ACSA).

Im Jahr 2011 verlässt Sensei Michele Quaranta die Reihen der ACSA und gründet mit mehreren ehemaligen Assistenten von Sensei Ikeda in der Schweiz eine eigene Organisation – die Aikido Switzerland. Die Organisation geht in den Fußtapfen von Sensei Ikeda und setzt das Weiterprägen des Didaktischen Systems fort. Im Jahr 2012 bekommt diese auch eine internationale Anerkennung vom Hombu dojo – Hombu recognition.

Michele Quaranta Spricht Italienich, Französisch, Deutsch, Spanisch und Englisch. Zu seinen Hobbys gehört Fußball, dem er sich viele Jahre als Professioneller Fußballspieler und Trainer widmete. Und auch Musik (Rock, Funk, Jazz, Blues, Reggae und Klassik).

Web: www.aikidoschule-basel.ch

Foto a video - Michele Quaranta

 

Anfang Mai 2018 befindet sich im Rahmen der SAA die sog. Shidoshakai-Gruppe, die 35 Mitglieder beträgt.

Einige ihrer Mitglieder bilden die Technische Kommission mit dem Technischen Direktor. Die anderen Mitwirkenden sind Lehrer und Examinatoren für die Kyu-Prüfungen. Zugleich sind sie die Assistenten der Technischen Kommission.
 

Shidoshakai-Mitglieder SAA (1.5.2016) 

Nr.

Nachname

Vorname

Aikido seit

Mitglied SAA seit

Dojo - Klub

DAN

Titel

Mitglieg der TK SAA

1

Quaranta

Michele

1972

1994

Aikido Ikeda Dojo Praha

7.

Shihan

ÁNO (Technický riediteľ)

2

Kubát

Václav

1984

1998

ACF Praha

5.

Shidoin

ÁNO

3

Kozák

Kamil

1990

1998

Aikido SKP Ostrava

5.

Shidoin

ÁNO

4

Černý

Mário

1993

1993

Aikido dojo Trnava

5.

Shidoin

ÁNO (Sekretár TK)

5

Olejník

Karol

1993

1993

Budo škola Ružomberok

5.

Shidoin

ÁNO

6

Hlosta

Jakub

1994

1998

Aikido SKP Ostrava

5.

Shidoin

ÁNO

7

Šmíd

Miroslav

1994

1998

Aikido Ikeda Dojo Praha

5.

Shidoin

ÁNO

8

Grygar

René

1992

1998

Aikido SKP Ostrava

4.

Shidoin

 

9

Ilavský

Roman

1992

1992

Aikido dojo Trnava

4.

Shidoin

 

10

Nitriansky

Lukáš

1996

1997

Aikido dojo Trnava

4.

Shidoin

 

11

Komlósi

Richard

1991

1993

Seiwa budokan Nové Zámky

4.

Shidoin

 

12

Madura

Roman  

1997

1997

Aikido Dojo Suchdol nad Odrou

4.

Shidoin

 

13

Wasserbauer

Richard

1995

1998

Aikido pro každého

4.

Shidoin

 

14 Ibl Peter 1994 2011 Aikido Ikeda Dojo Kralupy 4. Shidoin  

15

Macháček

Radimír

1990

1998

Aikido SKP Ostrava

3.

Fukushidoin

 

16

Škodák

Miroslav

1996

1996

AK Galanta

3.

Fukushidoin

 

17

Kvapil

František

1994

1997

ACF Praha

3.

Fukushidoin

 

18

Patay

Róbert

1992

1992

Aikido dojo Levice

4.

Shidoin

 

19

Baláčková

Halka

1997

1998

Aikido Ikeda Dojo Praha

3.

Fukushidoin

 

20

Trantow

Tammo

1996

2009

Aikido Dojo Graz

4.

Shidoin

 

21

Walder

Pavel

1998

1998

Aikido SKP Ostrava

3.

Fukushidoin

 

22

Daněk

Roman

1999

2008

SKP Aikido Vsetín

4.

Shidoin

 

23 Gelnár Martin 2001 2001 Aikido SKP Frýdek-Místek 3. Fukushidoin  

24

Kotas

Radomír

1995

1998

Aikido dojo Třinec

3.

Fukushidoin

 

25

Jamrich

Milan

1993

1993

Aikido Tadashi Vrable

2.

Fukushidoin

 

26

Belák

Rastislav

1993

1994

Aikido dojo Levice

2.

Fukushidoin

 

27

Somorovský

Peter

1998

1998

Aikido dojo Trnava

3.

Fukushidoin

 

28

Tichá

Petra

2000

2010

SKP Aikido Vsetín

3.

Fukushidoin

 

29

Brych

Radek

1996

1998

Aikido dojo Karviná

2.

Fukushidoin

 

30

Herdzina

Roman

1996

1998

Aikido dojo Karviná

2.

Fukushidoin

 

31

Kotasová

Blanka

1998

1998

Aikido dojo Třinec

2.

Fukushidoin

 

32 Danič Martin 1993 2009 Aikido Musubi Dojo Bratislava 3. Fukushidoin  
33 Vlk Václav 2000 2008 Aikido Ikeda Dojo Praha 2. Fukushidoin  
34 Machálek Roman 1997 2010 SKP Aikido Vsetín 2. Fukushidoin  
35 Kotlář Richard 1995 1998 Aikido SKP Frýdek - Místek 2. Fukushidoin